KiMiss-Algorithmus

Der KiMiss-Algorithmus ist ein Verfahren, das erlaubt, den Schweregrad eines feindselig-aggressiven Elternverhaltens durch eine Maßzahl zu beschreiben. Dieser sog. Verlust von Kindeswohl beschreibt die Belastung eines Kindes durch feindselig-aggressives Elternverhalten in folgenden Kategorien:

Verlust von Kindeswohl             Kategorie
0% Kein Verlust von Kindeswohl
bis 23% Verbesserungsbedarf bei den Eltern
23 bis 45% Benachteiligung des Kindes
45 bis 73% Beeinträchtigung des Kindes
73 bis 100% Gefährdung des Kindes
mehr als 100% Vorliegen einer Form von Kindesmisshandlung oder -missbrauch

Die Anwendung des Algorithmus auf die Daten der KiMiss-Studie 2012 ergibt, dass feindselig-aggressives Elternverhalten in etwa jedem zweiten Fall eine Form von Kindesmisshandlung oder -missbrauch erreicht. Die Ergebnisse zeigen, dass Häufigkeit und Intensität von emotionalen Missbrauchsformen unter hochstrittiger Trennung der Eltern stark unterschätzt werden und mit Umgangsproblemen eng assoziiert sind.

... weiter zu den Ergebnissen